Handpan (Zenko) & SANSULA Melody

beschreibung

Sounds für die Klang-Oase.

Wohltuende Klänge streicheln die Seele und heben die Stimmung. Sie bilden eine unsichtbare Mauer zwischen dem äußeren Stress und dem inneren Wohlbefinden, ersetzen Aufregung durch Ruhe, Hektik durch Gelassenheit.

Ist man selbst Erzeuger dieser Klänge verschmilzt das Wahrnehmen mit dem Schaffen zu einem Zustand höchster positiver Intensität.

 

Die Sansula Melody ist eine Kalimba 11 Tönen. Das Besondere an der Sansula ist ihr Resonanzsystem. Es verleiht dem Instrument einen reinen und meditativen Klang, der durch Öffnen und Schließen der Resonanzöffnung moduliert werden kann. Die Sansula ist eine Bereicherung für jedes akustische Ensemble, aber auch ein schön klingender Zeitvertreib, mit dem man sich eine eigene Klangoase auf der Wohnzimmercouch erschaffen kann.

 

Handpans sind linsenförmige Hohlkörper aus Stahl, auf deren Oberseite sich 9 oder 11 Klangfelder befinden, die mit Händen oder kurzen Schlägeln bespielt werden. Auch sie erzeugen einen harmonischen, meditativen Klang, der hervorragend mit dem Klang der Sansula verschmilzt.

 

Mit viel Ruhe erkunden wir die tonalen und klanglichen Möglichkeiten beider Instrumente, erlernen rhythmisch-melodische Muster und kombinieren sie mit anderen Klängen. Wenn sich alle Teilnehmer mit dem, was sie tun und empfinden, wohlfühlen, hat der Kurs sein wichtigstes Ziel erreicht.

 

Der Workshop ist auf die Zenko Equinox Steeldrum (Handpan) & Sansula Melody ausgelegt. Im Workshop wird gemeinsam ein Lied erarbeitet. Hierzu sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

 

 
 

 

 

 

 

dozent

Conny Sommer lebt in Leipzig und ist in Deutschland als vielseitiger Multi-Percussionist bekannt. Er unterrichtete u.a. an den Musikhochschulen in Hamburg und Leipzig. Er veröffentlichte 1998 das erste in Deutsch erschienene Lehrbuch für Cajon (Engl. Ausgabe 2001), 2003 die weltweit erste Lehr- DVD für das Cajon (2. Auflage 2007) sowie 2006 Das Große Lehrbuch für Cajon (erweiterte Neuauflage 2010). Außerdem ist er Autor eines fortlaufenden Cajon-Workshops in der größten deutschsprachigen Trommel-Fachzeitschrift Drums & Percussion. Als Musiker ist er aktuell u.a. mit dem „Mexico!“- Ensemble des Startenors Rolando Villazón auf Europatournee.

daten

  • Instrument: Handpan & Sansula
  • Datum: Samstag, 27.06.2020
  • Uhrzeit: 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
  • Kursdauer: ca. 2 1/ 2 Stunden
  • Kosten: 40,-€ pro Person.
  • keine Vorkenntnisse erforderlich
  • max. Teilnehmerzahl 10 Personen
  • Alle Instrumente für diesen Kurs werden gestellt. Wer seine eigenen Kalimba, Sansula oder Handpan mitbringen möchte, kann dies gern tun, allerdings können sie nur in der Gruppe mitklingen, wenn sie ganz oder teilweise zur Tonart G-Dur in der Stimmung 440 Hz passen.

anmeldeformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.